Unfallursachen

Unfallursachen

Verkehrsunfälle sind selten auf nur eine Ursache zurückzuführen; sie entstehen vielmehr durch die Wechselwirkung verschiedener Einflussgrößen.

Die hier hinterlegten Materialien wurden im Rahmen von Regio-Protect für Sie erstellt. Nutzen Sie sie, um sich über Erkenntnisse der empirischen Forschung zum Thema „Unfallursachen“ zu informieren. Als Fahrlehrer können Sie die Materialien auch – komplett oder in Teilen – in Ihren Theorieunterricht einbinden.

Fahranfänger- und jugendspezifische Kompetenzdefizite

Fahranfänger unterliegen im Vergleich zu erfahreneren Fahrern einem höheren Risiko, im Straßenverkehr verletzt oder getötet zu werden. In zahlreichen nationalen und internationalen Studien wurde nach den Ursachen für das erhöhte Unfallrisiko gesucht.
Die Infografik gibt einen Überblick über gefundene Ursachen und zeigt darüber hinaus, in welchen verkehrlichen Konfliktsituationen junge Fahrer am häufigsten Unfälle verursachen.
In der Präsentation wird ausführlich erklärt, warum vor allem die jungen Fahranfänger einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt sind. Hierbei werden das sogenannte Anfänger- und das Jugendlichkeitsrisiko beschrieben.

Streckengeometrische Einflussfaktoren auf die Unfallhäufigkeit

Neben Faktoren, die den Fahrer (z. B. Fahrerfahrung) und das Fahrzeug (z. B. Ausstattung) betreffen, spielt die Umgebung bei der Entstehung von Unfällen eine Rolle. So haben beispielsweise auch die Straßengestaltung und die Streckengeometrie einen starken Einfluss auf die Unfallhäufigkeit.

In der Präsentation erhalten Sie einen Überblick, wie sich verschiedene Faktoren der Straße (z. B. Streckenführung, Höhenplan, Querschnitt) sowie die Gestaltung von Kreuzungen und Kreisverkehren auf die Unfallhäufigkeit auswirken.