Egal ob Sie zu den Fahranfängern oder den erfahrenen Fahrern zählen, ob Sie als Fahrlehrer oder Prüfer arbeiten oder ob Sie einfach nur neugierig sind – hier finden Sie interessante Informationen, anschauliche Materialien und nützliche Tipps: Erfahren Sie, welche Strecken in Ihrer Umgebung besonders gefährlich sind. Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten zur Verkehrswahrnehmung und Gefahrenvermeidung, indem Sie die Strecken virtuell „befahren“. Lernen Sie typische Unfallursachen und -risiken kennen.

Erhalten Sie Informationen zu Hintergrund, Zielen und Akteuren des Projekts „Regio-Project“ oder werden Sie Pate.

Schauen Sie sich Strecken an, auf denen viele Unfälle passiert sind, und informieren Sie sich über das dortige Unfallgeschehen.

Nutzen Sie vielfältige Materialien und Angebote als Informations­quellen. Verwenden Sie sie als Fahrlehrer im Rahmen Ihres Unterrichts.

Informieren Sie sich anhand  von Statistiken über das Unfall­geschehen in Deutschland und Brandenburg.

News

360°-Videos und Fotos in der interaktiven Karte

In der interaktiven Karte werden ab sofort – neben den herkömmlichen Gefahrenstreckenvideos – auch Videos und Fotos im 360°-Format bereitgestellt. Diese sind mit einem entsprechenden 360°-Symbol gekennzeichnet und ermöglichen es, über „Rechts-Links-Wischen“ die Umgebung jetzt noch besser zu betrachten.

Interaktives Gefahrenstreckenverzeichnis

Seit Neuestem werden alle Gefahrenstrecken eines Landkreises in einem interaktiven Verzeichnis  angezeigt. Dabei kann über verschiedene Kriterien nach bestimmten Strecken gefiltert werden (z.B. innerorts/außerorts oder Unfalltyp).

Gefahrenstrecken für ältere Fahrer (65+)

Die Unfalldaten von älteren Fahrern (65+) wurden ausgewertet und die Gefahrenstrecken in der interaktiven Karte einschließlich der dazugehörigen Unfallinformationen bereitgestellt. Zu ausgewählten Gefahrenstrecken kann zusätzlich Bildmaterial (Fotos oder Videos) angesehen werden. Darüber hinaus sind im Bereich „Unfallstatistiken“ weiterführende Informationen zu finden (z.B. Unfallberichte, Unfalluhr).